Windenergie

Bild Enercon

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gemeinde erhielt neben der persönlichen Benachrichtigung beigefügte Mitteilung von Enercon.
Enercon hat danach auch die Presse informiert:
„ENERCON plante gemeinsam mit der Stadt Mengen und der Gemeinde Krauchenwies sowie der Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern die Errichtung von 6 Windenergieanlagen zwischen Mengen und Krauchenwies.
Nach der Beauftragung verschiedener Gutachten und den ersten Ergebnissen der Kartierungen hat sich ENERCON entschlossen, das Projektvorhaben Windpark Krauchenwies-Mengen zu stoppen.
Insbesondere im Bereich Artenschutz wurden einer Genehmigung entgegenstehende Ergebnisse festgestellt.
Dazu gehört auch die stetig wachsende Zahl der Rot-Milan-Population in Baden-Württemberg und die derzeitige Handhabung im Rahmen des Genehmigungsverfahrens nach BImSchG.“
(BImSchG = Bundesimmissionsschutzgesetz)

(Erstellt am 15. Oktober 2018)